Kleines Update

An anderer Stelle habe ich ja bereits erwähnt, dass ich nicht nur hier, sondern auch auf dem SMAG Imbiss schreibe. Weil ich hin und wieder gefragt wurde, wie ich meine Postings aufteile hier kurz die Erklärung: Alles was mit Design (meist Webdesign) zu tun hat landet sowieso auf dem Imbiss, und alles was Social Media eher „beruflich“ behandelt ebenfalls. Was dagegen Social Media für Privatanwender betrifft sowie spezielle Tools (gerne für Twitter) wird hier gepostet.

Und nach fünf Tagen Stille hier habe ich ja beinahe ein schlechtes Gewissen… Aber solange es keine bahnbrechenden Neuigkeiten gibt widme ich mich dann doch lieber ein wenig meinem Privatleben, welches am Wochenende übrigens sehr spaßig war, danke der Nachfrage. Kleine Zusammenfassung:

Unter anderem hab ich mich Samstag toll kostümiert auf einer 30er Jahre/Bond Party, veranstaltet im 13. Stock von Oliver, Vivian und Miriam. Auch andere toll kostümierte Leute waren da, Oliver begrüßte uns gleich zu Beginn sogar schon im originalen Frack, very nice! Und auch sonst war’s ein netter abend, an dem ich ein bisschen zu lange am Pokertisch saß (aber keine Sorge, ich hab kein Geld verloren). Facebooker können sich Fotos u.a. hier und hier anschauen, ich hoffe, dass bald noch ein paar andere Leute ihre Bilder hochladen. Würd ich dann gegebenenfalls sogar hier nachtragen.

Nachtrag: Oliver hat seine Bilder jetzt auch hochgeladen, ebenfalls auf Facebook zu betrachten klick

Und Sonntag gings dank Greencard zu einer „Bier, Frauen und Harleys!“ Marketing-Veranstaltung von Jever, wo die Veranstalter unter anderem versucht haben „Coyote Ugly“ nachzuspielen – was schlichtweg an deutschen Männergemütern gescheitert ist. Die Mädels haben ihren Job gar nicht so übel gemacht – außer dass sie wohl mehr Übung mit den Tequila-Flaschen bräuchten, die ersten beiden Herren die sich trauten hatten anschließend mehr in den Augen als im Mund… Die musikalische Untermalung vom Ski King hat mir sehr gut gefallen, Lotto King Karl später war dann ja nicht so meins, kam aber beim durchmischten Publikum auch ganz gut an.

So viel heute von mir. Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit, gerade weil ich weiß, dass die Mehrzahl der Besucher hier weniger an Privatem interessiert ist.

Ein Gedanke zu „Kleines Update“

Kommentar schreiben