Warum muss es pink sein?

Liebe Mädchen und auch Frauen, ich habe eine Frage an euch. Sind eure Computer, eure Handys, Netbooks und sonstiger elektronischer Kram alle pink? Und falls hier wirklich jemand ja sagt: Habt ihr sie nur gekauft, weil sie pink waren? Tauscht pink meinetwegen auch durch „gold“ oder „mit Straßsteinchen besetzt“ aus. Ich habe heute ein bisschen auf Spiegel Online rumgeblättert und mir ist es echt beinahe hochgekommen, als ich darüber lesen durfte, dass pinke Netzwerkkabel (ja: Netzwerkkabel! Mit Bling-Bling Steinchen!) jetzt auch Frauen dazu bringen sollten, sich für Technik hinter ihren PCs zu interessieren. Aber ich will gar nicht auf Spiegel Online rumhacken, die Armen hat’s nur getroffen weil ich sie im Gegensatz zu manch anderen Medien einigermaßen häufig lese. Und vor allem ist mir just in dem Moment bewusst geworden, wie häufig es doch mittlerweile Technikkram extra für Frauen gibt – und der ist natürlich… pink. Oder mit Straßsteinchen besetzt. Oder gleich beides, wie das Netzwerkkabel hier. Aber mal ehrlich, wer fängt denn jetzt an, sich für die Funktionalität des Kabels zu interessieren, nur weil es pink ist (UND Straßsteinchen hat)?

Natürlich sehe ich viele Mädchen und Frauen mit pinken oder rosanen Elektroniksachen, und ich habe auch nichts dagegen, wenn man Gegenstände, die wegen ihrer Funktionalitäten eher für Frauen als für Männer gedacht sind, optisch für das Durchschnittsweibchen attraktiver macht. Ich hatte auch schon mal ein pinkes Handy. Ich hab mich aber nicht dafür entschieden weil es das Handy in pink gab, sondern weil es das war, das ich haben wollte. Und wenn ich zwischen drei gleichen Modellen mit unterschiedlicher Farbe wählen kann, nehm ich auch schon mal pink, warum auch nicht. Auch wenn ich dabei immer an den Film „Natürlich Blond“ denken muss.

Also ein bisschen pink ist wie gesagt vollkommen okay für mich. Aber es regt mich schon ziemlich auf, wenn ich sehe oder lese, dass das pinke Netzwerkkabel oder der sooo süße Roboter ja jetzt auch Frauen dazu bringen, sich für „diese komplizierte, technische Zeug zu interessieren“. Weil’s ja eigentlich Männersache ist. Glauben denn die Produktdesigner, Marketing-Experten und Medienmacher wirklich, dass ihr pinkes Seifenbläschen so großes Interesse weckt, dass ein völlig oberflächlicher Mensch (in diesem Fall ein weiblicher) auf einmal beginnt, Computergehäuse aufzuschrauben und Platinen festzuklemmen? Oder ein Fachbuch über C++ Programmierung zu kaufen und auch zu lesen, weil man damit anscheinend ja nicht nur funktionale, sondern auch optisch ansprechende Dinge machen kann? Und dieses Interesse wird also wirklich durch Swarovski-Steine geweckt, und nicht weil der Geist dahinter sich ohnehin für dieses Interessengebiet begeistert? So ein riesengroßer Quatsch!

Ich habe absolut nichts gegen hübsch anzusehende Sachen und deswegen finde ich auch absolut, dass es einen Markt dafür gibt. Ich habe nur was gegen die Darstellung in manchen Medien, die mir in letzter Zeit wohl zu häufig begegnet ist, dass hübsche Sachen plötzlich irgendwelche Ambitionen hervorrufen würden, die vorher nicht da waren.

So, die Luft ist erstmal raus. Und wo ich gerade sowieso wieder auf dem Feminismus-Trip bin kann ich auch gleich noch eine Dove-Werbung posten, die ich heute zufällig fand, auch wenn sie nichts mit Technik zu tun hat.

3 Gedanken zu „Warum muss es pink sein?“

  1. Hallo talinee,

    also grundsätzlich sind meine Sachen alle in elegantem Schwarz. Gerne auch mit Straß. Für mich stehen vor allem Leistung und Preis im Vordergrund – wenn das Dings dann auch noch nett aussieht, ist das kein Schaden. Aber nur weil etwas Pink ist… nää. Ehrlich gesagt mach ich um Pink extra einen Bogen… das ist doch für Mädchen 😉 ( Ich darf das sagen, bin weiblich)

    Den Spot, einschließlich der Kampagne für Selfesteem, finde ich klasse. Es würde vielleicht auch helfen, wenn man Frauen klar macht, dass die meisten Männer Modelfrauen gar nicht so attraktiv finden. Nur Designer mögen Magermodels. Zumal schön und attraktiv auch nicht dasselbe sind. Eine Frau, die nicht völlig hässlich ist, kann mit ihrer Ausstrahlung viel mehr punkten. Und man sieht ja auch, dass das Beziehungsleben der Models selten funktioniert. Warum also dem nachstreben?

    In diesem Sinne, mal wieder
    der Erfolgsblogger

  2. Dieses Pinke LAN Kabel finde ich total hässlich, ist auch eigentlich keine Funktionserweiterung. Aber man muss dafür sagen, das dieses Kabel für eine Xbox360 ist, und höchstwahrscheinlich in einer aktiveren Umgebung als hinter den pc eingesetzt wird.
    Ich würde im Wohnzimmer auch kein graues hässliches kabel haben wollen.
    (Ich bevorzuge dunkelblau mit Blitzen drauf)

Kommentar schreiben