Ein Herz für Blogs

So, nachdem ich heute morgen Teil 2 meiner praktischen Prüfung erfolgreich bei de Handelskammer abgegeben habe ist es nun nach der Ankündigung heute so weit und ich stelle euch bei Ein Herz für Blogs ein paar kleine, deutsche Blogs vor denen ich mehr Aufmerksamkeit wirklich gönne.

Angefangen mit – regelmäßige Leser wird es wenig überraschen – Gefahrgut. Chris und Falk haben hier einen wirklich gut gepflegten und interessanten Blog aufgebaut, in dem sie regelmäßig über Neues aus dem Web und auch aus der Werbung schreiben. Sie stellen Tools und andere Dinge vor, und das auf eine gut zusammengefasste und primär sachliche Art, sodass man als Leser nicht mehr zwangsläufige andere Quellen fragen muss, um alle Details zu wissen und sich eine halbwegs objektive Meinung bilden zu können.

Dann noch ein kleiner Posterous Blog: Nero, Superfresh. Geschrieben von Jörn Sieveneck, der außerdem auch ein „richtiges“ Blog hat, landen hier viele sehenswerte Fundstücke – inkl. interessanter, eigener Kommentierung. Was man auf Twitter verpasst hat kann man hier gefiltert nachlesen. Gefällt mir.

Zuletzt noch creative*glasses: Hier schreibt Christian Riedel über vielerlei Themen aus den Gebieten Marketing, Medien und Technologie. Es gibt zwar nicht so häufig neue Beiträge, dafür sind sie aber meistens lang und gut geschrieben. Ein netter Einblick in die weite Welt durch die Gläser der modischen Brille.

3 Gedanken zu „Ein Herz für Blogs“

Kommentar schreiben