Great Expectations auch für mich

Letzten Freitag hatte ich dank Jörn-Hendrik Ast die Gelegenheit, bei SinnerSchrader am Great Expectations Workshop teilzunehmen. Diese Veranstaltung drehte sich primär darum, Erfahrungen zwischen Berufseinsteigern und Unternehmer auszutauschen und gegenseitige Erwartungen abzugleichen.

Insgesamt fand ich den Tag sehr informativ, obwohl ich ja bereits ins Berufsleben gestartet bin. Vor allem hat er mir diverse individuelle Werdegänge von Personen aufgezeigt, welche mich wiederrum nicht nur teilweise sehr beeindruckt haben, sondern außerdem auch in einigen persönlichen Weiterentwicklungswünschen bekräftigt. Mich hat nun quasi der Tatendrang gepackt, und ich hoffe dass dieser nun nicht so schnell wieder nachlässt.

Daher an dieser Stelle einfach mal vielen Dank an Vanessa Boysen sowie alle weiteren Organisatoren und vor allem natürlich auch Jörn für’s einladen!

Das Fazit von SinnerSchrader könnt ihr übrigens auf radicalmonday nachlesen und auch Jörn-Hendrik hat ebenfalls seine Eindrücke auf beginners-mind.de veröffentlicht.

Kommentar schreiben