Für den Seelenfrieden

Öfter mal sauer auf jemanden oder einfach nur auf die Welt an sich? Hab ich in letzter Zeit häufiger. Und da gab mir die liebe Chrissie den einfachen und dennoch großartigen Tipp, dass ich meinen Stress ja auch an einer guten, alten Voodoo-Puppe auslassen könnte.

Für gut befunden, nachgefragt wo man in Hamburg welche kaufen kann, von @renehamburg den netten Tipp bekommen: Bei Butler’s. In der Filiale gewesen in der sie keine hatten, abends zu Hause dann einfach selbst eine gemacht:

Stoffreste genommen und zwei mal die selbe Figur ausgeschnitten, schnell mit der Hand zusammen genäht bis auf ein Seitenstück, alles auf rechts gedreht und schön fest mit Watte ausgestopft (dafür braucht man übrigens keine teure Bastelwatte. Die billige zum Abschminken aus’m Drogerie- oder Supermarkt leistet ganz hervorragende Dienste!), letzte Öffnung verschlossen, mit Edding ein Gesicht drauf gemalt und seitdem haben meine Stecknadeln auch gleich ein lustiges neues Nadelkissen.

Und wer mag, hört sich dazu einfach das hier an 😉

PS: Nein, keine Haarsträhnen, Fingernägel oder Hautfetzen des gewünschten Opfers wurden in dieser Puppe verarbeitet… Leider!

5 Gedanken zu „Für den Seelenfrieden“

  1. wow…bin dein 100 follower auf fb, da sollte doch ne voodoopuppe für mich drin sein 🙂
    mach weiter so, gefällt mir!

Kommentar schreiben