7 Tage, 7 Links im Feiertagsmodus

Nachdem es diese Woche einige Probleme mit meinem Webspace lag, bin ich froh, dass alles rechtzeitig vor den Feiertagen wieder im Lot ist und ich euch nun heute wie gewohnt die freitägliche Ausgabe der 7 Tage, 7 Links präsentieren kann – wenn auch nicht wie sonst eher früh, sondern dafür ausgeschlafen etwas später.

– 1 –

Ein bisschen verrückt seien sie, sagt man den Japanern nach. Jedenfalls unverständlich, sage ich, aber auf alle Fälle unterhaltsam: Der neuste Trend: Schulmädchen stellen Kampfszenen aus Dragon Ball nach. Ja, genau, Dragon Ball: Anime und Manga aus den 80er Jahren, die man in meinem Alter durchaus noch kennt und als Kind cool gefunden hat.

– 2 –

Ich mag ja Behind the Scenes oder Making of Bilder. Hier gibt es einen Einblick hinter die Kulissen einiger Filmklassiker, wobei altes Filmgut genauso vertreten ist wie neuere Streifen: 30 Various Behind the Scenes from Popular Movies.

– 3 –

Hier findet sich eine Sammlung inspirierender Poster-Designs. Interessant finde ich auch, dass als Feature-Bild oben ein Flyer der Abi-Party 2010 in Fulda auftaucht. Den oder die Designer/in würde ich gerne mal kennen lernen, vermutlich studiert er oder sie noch – hoffentlich Kommunikationsdesign!

– 4 –

Kürzlich irgendwo entdeckt und jetzt schon zum aktuellen Lieblingsblog auserkoren: Das Kreativlabor Berlin. So viel DIY, ich komme nächste Woche wohl zu nichts anderem mehr…

– 5 –

Okay, heute mal eine Runde Klischees bedienen: When you really live in Hamburg. Nächste Woche werde ich aber alles leugnen!

– 6 –

Vor allem was für Frontendler! Aber auch für alle, die gerne Zeug ausprobieren: Code Pen. Meine Ma war vorhin auch ganz faszniniert davon.

– 7 –

In diesem Sinne: Schöne Osterfeiertage!

Kommentar schreiben