7 Tage, 7 Links mit Produktivität und ohne!

– 1 –

Deutschland Map Portrait Print by Ed Fairburn
Deutschland Map Portrait Print by Ed Fairburn

Landkarten sterben zwar langsam aus, weil sie überall durch elektronische Ressourcen ersetzt werden. Das hindert aber keineswegs den Geist von Ed Fairburn daran, sich über all die vorhandenen Linien zu beugen und das Bild, das er darin sieht, darauf zu übertragen. Sehr schöne Produkte, die es als limitierte Drucke auch zu kaufen gibt.

– 2 –

Noch mehr visuelle Eindrücke, aber live und von woanders, liefert Aquard.io: Hier kann man einfach in ein Aquarium schauen. Eigentlich ganz unspektakulär, aber die Möglichkeit zur eigenen Beteiligung (man kann per Knopfdruck zu gewissen Zeiten füttern und Luftblasen ins Aquarium pumpen lassen) macht es spannend. Und irgendwie beruhigt so ein Blick aufs Aquarium auch meinen Geist.

via

– 3 –

Und wo wir schon bei beruhigtem Geist sind: Beim complete guide to listening to music at work habe ich einige interessante Gedanken über das „Kopfhörer am Arbeitsplatz“-Phänomen entdeckt. Einige der Tipps und Playlisten werde ich zukünftig auf jeden Fall ausprobieren.

– 4 –

Aber bevor ich mich wieder dem modernen Märchen der super Produktivität hingebe, lese ich erst nochmal in Ruhe 3 Harsh Truths About Your Productivity – und mache deshalb jetzt nicht die falsche Musik für mangelnde Produktivität verantwortlich.

– 5 –

Und wenn wir schon so schön am Prokrastinieren sind gleich noch was Längeres dazu: It doesn’t take 10,000 hours to learn a new skill. It takes 20. Ein TEDx-Talk aus dem letzten Jahr, textliche Zusammenfassung gibt’s natürlich auch.

– 6 –

Und ein neues Abo hats in meinen Feedreader geschafft: Psychologie-einfach.de erklärt – unwissenschaftlich fundiert und ohne Studien und Co. – ein paar Dinge aus der menschlichen Psychologie. Zum Beispiel mit der einfachen Frage „Was ist das Unterbewusstsein?„. In anderen Artikeln werden „nur“ die richtigen Fragen zum darüber Nachdenken gestellt – genau, es sind die unangenehmen.

– 7 –

Hardware-Hacks können nicht immer nur nützlich, sondern manchmal auch einfach spaßig sein. Musik auf einem Nadeldrucker zum Beispiel:

Schunder-Song auf dem Nadeldrucker from MIDIDesaster on Vimeo.

Kommentar schreiben