Gelesen: Boris Meyn – Der Kuss

obs/Osburg Verlag
Bild: obs/Osburg Verlag
Schon vor über zwei Monaten bekam ich eine nette Mail vom Osburg Verlag, ob ich nicht Lust hätte, das neue Buch vom Hamburger Autor Boris Meyn zu lesen und zu rezensieren. Und natürlich hatte ich Lust, ich bin ja doch eine ziemliche Leseratte. Auch wenn ich sonst lieber Krimis lese, für die Boris Meyn eigentlich bekannt ist, hab ich auch nichts dagegen mal was anderes auszuprobieren. „Der Kuss“ ist nämlich alles andere als ein Krimi, viel mehr ein in meiner Wahlheimat Hamburg angesiedelter Roman, der zwischen den Siebzigern und dem Jetzt hin und her pendelt.

Gelesen: Boris Meyn – Der Kuss weiterlesen