Ausmisten leicht gemacht – Online-Medien-Ankäufer im Vergleich

Jaha, sowas tun Leute (und damit meine ich mich): Ausmisten. Kistenweise alte Bücher, CDs und DVDs aus dem eingestaubten Regal nehmen und überlegen, was man sinnvolles damit tun könnte, was auch nicht mit all zu viel Aufwand verbunden ist. Stundenlang auf’m Flohmarkt sitzen um am Ende nicht mal die überteuerte Standgebühr wieder zu bekommen? Nein danke. Einzelne Artikel per Hitflip und Konsorten alle paar Wochen zur Post bringen und vom ertauschten Guthaben eh nichts dort haben wollen? Auch irgendwie blöd. Eine Bibliothek aufsuchen um dann festzustellen dass die ganz schön wählerisch sind was Spenden angeht? Argh! Jetzt reicht’s – Internet hilf mir gefälligst. Und das tut es.

Es gibt eine ganze Menge von Ankäufern für Medienprodukte, wie ich nach kurzer Suche schnell feststellte. Nicht nur der alte Bekannte reBuy und der neue Bekannte Momox, sondern bieten auch große Händler wie amazon oder buecher.de einen Ankaufs-Bereich. Außerdem gibt es noch eine Vielzahl kleinerer oder unbekannter Händler. Und wie so oft lohnt sich der Vergleich: Für das selbe Buch wurden mir die unterschiedlichsten Ankaufspreise angeboten, teilweise wurde von manchen Händlern bis zu 600% mehr geboten. Gut, das war natürlich der Extremfall. Aber ab einer gewissen Menge machen sie auch 30 Cent pro Artikel schwer bemerkbar, und mein primäres Ziel war vor allem, möglichst viele Artikel auf einmal los zu werden, denn nicht jeder nahm jeden Artikel überhaupt an.

Hier der Vergleich der Anbieter anhand von vier Beispielartikeln: Ausmisten leicht gemacht – Online-Medien-Ankäufer im Vergleich weiterlesen