Wochenendkram mit Menschenmassen

Das mit dem regelmäßigen Bloggen klappt noch nicht so ganz, aber ich habe eine gute Ausrede vor mir selbst. Nämlich die großartigen letzten Wochenenden. Letztes Wochenende war ich in Hannover auf’m 2er, die großartigst eingeladen hatten:

2ER ON FIRE – Trailer 2014 [german, english, spanish subtitles] from Ana Shisir on Vimeo.
Wochenendkram mit Menschenmassen weiterlesen

Über Arbeitgeber und Berufseinstieg

… bin ich von Jörn Hendrik Ast vor kurzem interviewt worden, und zwar im Rahmen seiner Beginners-Mind-Projekts. Wer von euch mich bisher nicht kannte, kriegt hiermit dann einen Eindruck von mir als Person, meiner komischen Stimme und meinem „malerischen Redestil“, wie man es mal nannte, als ich meinen Banknachbarn in der Schule versehentlich ins Gesicht schlug.

Und das muss ich auch nochmal loswerden: ich bin gar nicht so blass wie meine Webcam mich immer darstellt! Jetzt habt ihr den Beweis. Und sogar in HD!

Danke Jörn für das spannende Interview und die Gelegenheit, mich zu Wort kommen zu lassen.

Beginnersmind: Taalke Renken from Beginners-mind.de on Vimeo.

PS: Jörn sucht übrigens noch interessante Interview-Partner, vor allem weibliche… Falls ihr euch angesprochen fühlt, hier entlang!

Onlinekram im Offline-Leben

Eine Ausbreitung von Online-Netzwerken im echten Leben – klingt im ersten Moment irgendwie ziemlich merkwürdig. Muss es aber gar nicht sein, wie einige aktuelle Kunstprojekte/Streetarts zeigen, zum Beispiel der durchaus bekannte I like-Button:
Frühstück Nummer 2 in Varese
CC Some rights reserved by Jürg Stuker on flickr

Und auch ein Dislike-Button wurde von slowRFX schon in Berlin gesichtet:
German newspaper #BILD adbusting with #facebook #dislike butt... on Twitpic

Gut, das meiste davon kennt man schon. Aber es gibt auch ein paar neue Visualisierungen des Themas, wie das Projekt von Agnes Lison und Marcel-André Casasola Merkle. Hier geht es um Flattr:

Onlinekram im Offline-Leben weiterlesen

Vergesst „Alice im Wunderland“… Guckt „Out Of A Forest“!

Concept Art zu "Out Of A Forest"Niedliche Häschen und fiese, hungrige, reißzähnige Tiere gibt’s jetzt in noch besser (okay, mit „jetzt“ meine ich ausnahmsweise doch mal 2009). Der Däne Tobias Gundorff Boesen hat in seinem Bachlorfilm eine wahnsinnig spektakuläre surreale Welt geschaffen, in der Hasen bei Lampion-Licht ein prunkvolles Dinner abhalten und alsbald unterbrochen werden… Ehrlich nichts für Zartbesaitete, dafür umso mehr was für Detailliebhaber oder schlichtweg Genießer eines stimmungsvollen Gesamtbildes.

Ach, einfach zu großartig!! Genug erzählt, zunächst das Video:

Vergesst „Alice im Wunderland“… Guckt „Out Of A Forest“! weiterlesen

Die WM 2010 aus anderen Perspektiven

Mal abgesehen von Viral-oder-auch-nicht-Viral „Schland oh Schland“ und so nem Zeugs will ich diesen Beitrag mal der WM 2010 widmen. Aber nicht mit Grafiken wie unserer eigentlich Tor-Linie liegt und so, sondern lieber mit Videos, über die ihr ein bisschen nachdenken könnt.

Den Anfang macht „Go South Africa“ (Video via nero, superfresh): Über schwarz und weiß aber ohne grau, miteinander statt gegeneinander, und das im Fußball.

Die WM 2010 aus anderen Perspektiven weiterlesen